Verstauchung:
Symptome im Überblick

Verstauchung: Symptome im Überblick Verstauchung: Symptome wie Schmerzen und Schwellung sind typisch.

Schnell ist es passiert – ein falscher Tritt, ein unachtsamer Moment und schon ist der Knöchel verstaucht. Eine Verstauchung (medizinisch „Distorsion“) wird durch eine stumpfe Gewalteinwirkung auf ein Gelenk ausgelöst. Genauer gesagt handelt es sich um eine Überdehnung von Gelenkstrukturen oder kleine Fasereinrisse am Kapsel-Band-Apparat. Die Folge ist eine schmerzhafte Schwellung, die meist mit einer eingeschränkten Beweglichkeit einhergeht.

Verstauchung: Symptome im Überblick

Eine Verstauchung ist in der Regel mit Schmerzen und einer Schwellung des betroffenen Bereichs verbunden. Meist kommt es auch zu Bewegungseinschränkungen des überdehnten Gelenks und es kann sich ein Bluterguss entwickeln. In Abhängigkeit vom Ausmass der Verletzung können auch andere Gewebe wie z. B. Knochen und Muskeln in Mitleidenschaft gezogen werden.

Häufig betroffene Gelenke

Einige Gelenke sind sehr gefährdet: Verstauchungen des Sprunggelenks sind z. B. besonders häufig. Aber auch Finger, Handgelenk und Knie können betroffen sein.

Häufige Verstauchungen im Überblick:

  • Fuss-Verstauchung (Sprunggelenk-Verstauchung)
  • Finger-Verstauchung
  • Handgelenk-Verstauchung
  • Knie-Verstauchung
Das könnte Sie auch interessieren:
Disclaimer:
© 2020 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.